Besuch der Landesausstellung in Pöggstall

Am 19. Mai besuchten mein Freund Peter, mein Assistent Mario + Freundin und ich die niederösterreichische Landesausstellung in Pöggstall.

In diesem Jahr galt das Motto „Alles was Recht ist“. Es war also nicht nur Unverschämtes zu sehen (wie der Titel eventuell vermuten lässt…), sondern man bekam einen kompletten Überblick über die Rechtsprechung der vergangenen Jahrhunderte. Dabei durfte natürlich auch die Aufklärung etwaiger Konsequenzen nicht fehlen, sowie auch der Unterschied in der Behandlung von Frau und Mann.

Nach einer sehr genauen Begutachtung der gesammelten Exponate traten wir unsere Heimreise an. Mit leerem Magen und mit ausgetrockneten Nieren führte uns das Navi noch zum Heuriger Hold auf eine Jause, um die Akkus wieder aufzuladen.

Mein persönliches Fazit: Die Landesausstellung „Alles was Recht ist“ ist sehr empfehlenswert. Es gibt interessante Schwerpunkte mit teils skurrilen Fakten und für Groß und Klein Vieles zu entdecken. Der Eintritt mit der NÖ-Card ist gratis (sonst 11€/Erw.).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: