Bryan Adams rockt die Burg

Juli 16, 2011

Am Donnerstag, den 14.7.2011  um 17 Uhr machten wir uns auf die Reise zur Burg Clam, um einen der besten kanadischen Rockmusiker zu hören und natürlich auch zu sehen. Den ganzen Tag lang blickten wir gespannt gegen den Himmel in der Hoffnung, dass es trocken bleiben würde. Kurz vor Konzertbeginn tröpfelte es so leicht vor sich hin, während des Konzertes ist es dann zum Glück doch ohne Regengüsse bei angenehmen Temperaturen geblieben.

Schon der erste Song riss die Leute mit und brachte die Burg Clam regelrecht zu beben. Der Gitarrist lief zur Hochform auf und spielte sensationelle Gitarrenläufe. Bryan spielte alle seine bekannten Lieder zur Begeisterung der tausenden Fans, die aus voller Kehle mitsangen.

Dieses Konzert war für mich nach Zucchero und Grönemeyer innerhalb von 6 Wochen bereits das dritte Highlight, aber der Konzerthöhepunkt des Jahres folgt kurz vor Weihnachten – nämlich eine Band mit drei Buchstaben in der Wiener Stadthalle.

Advertisements